Anzeige

Anzeige

Slupinski - Pelze - Die außergewöhnliche Boutique im Zentrum von St. Moritz!

Am 1. April 2014 hat Urs Walder, vom bekannten Wyssbrod Pelzparadies in Zürich, die schöne Boutique von Peter & Inger Slupinski übernommen. Das Familiennunternehmen Slupinski war drei Generationen in Deutschland und Europa aktiv, seit 1989 auch in St. Moritz. Das traditionsreiche Pelzgeschäft, mit reichhaltiger Auswahl an auserlesenen Stücken in verschiedensten Farben, befindet sich im mondänen St. Moritz – gegenüber vom altehrwürdigen Nobelhotel Badrutt‘s Palace und in unmittelbarer Nähe der anderen feinen Adressen an der Via Serlas. Slupinski Pelze steht für ein vielfältiges, modisches und junges Angebot. Faszinierend sind die zahlreichen Eigenkreationen. Neben Mänteln und Jacken gibt es auch Decken, Hüte, Taschen, Muffs und Haarbänder.

Der Pelz ist wieder „en vogue“ und längst fester Bestandteil der Mode. Noch nie haben so viele Designer mit Pelz gearbeitet wie heute. Das zeigen nicht nur die Laufstege, das fällt auch ins Auge bei einem Streifzug durch die Fußgängerzonen. Auch die Zielgruppe hat sich verändert: Hat man den Pelz früher eher mit älteren, gesetzten Damen in Verbindung gebracht, tragen ihn heute auch immer mehr junge Leute. Nichts ist so modern, wie das natürlichste aller Materialen.

Man trägt Pelz, weil er schmückt und wärmt.

Pelz ist etwas ganz Besonderes

Pelz ist ein Stück Natur. Seit jeher nicht nur ein wärmendes, sondern auch edles Kleidungsstück, das den Menschen schon immer treu begleitet hat. Pelz trägt sich wie eine zweite Haut – atmet mit Haut und Haaren, speichert Wärme und gleicht sie aus, so dass nie ein Hitzestau entsteht und stellt quasi automatisch ein ausgewogenes Verhältnis von Temperatur und Feuchtigkeit her.

Der Temperaturausgleich funktioniert übrigens in beide Richtungen, so dass man Pelz nach Wunsch mit der Haar- oder Lederseite nach außen tragen kann.

Pelz ist kein Massenprodukt. Das hochwertige Naturmaterial – heute vorwiegend aus sorgfältiger Farmhaltung z.B. in Skandinavien –  wird handwerklich verarbeitet. Daher sind Pelze auch immer Unikate, kein Teil gleicht dem anderen aufs Haar. Pelz veredelt jeden Stoff – verleiht Charakter – gibt ihm Individualität. Die große Bandbreite des Pelzes reicht von Lammfell, Fuchs, Chinchilla, Luchs, Biber bis Nerz.

Exklusivität in Schweizer Qualität

Slupinski Pelze bedeutet nicht nur exklusive Mode, sondern auch hochwertige Fertigung ganz im Sinne der Tradition des Kürschnerhandwerks. Die große Auswahl an hochwertigen Stoffen und Fellen macht den Besuch der Boutique zum Vergnügen. Im hauseigenen Atelier entstehen nach Kundenwunsch Maß- und Spezialanfertigungen. Wenn es um ausgefallene Wünsche geht, ist der anspruchsvolle Kunde hier an der richtigen Adresse. Das Schöne am Naturprodukt Pelz ist nicht nur, dass es sehr langlebig ist, sondern dass es sich nach Lust und Laune, sogar mehrere Male, umarbeiten lässt. Was einmal ein Mantel war, kann zu einer taillierten Jacke, einem Innenfutter oder zu einer Decke transformiert werden.

Reparaturen, die fachgerechte Reinigung und Lagerung der exquisiten Kleidungsstücke sind selbstverständlich. Im modernsten und größten Pelzkühlhaus der Schweiz, mit 700 Quadratmetern klimatisierten Lagerräumen, ist Ihre Pelz- und Lammfellgarderobe den Sommer durch optimal und sicher aufbewahrt. Kurzum, hier erhalten Sie sämtliche Dienstleistungen rund um den Pelz und Leder aus einer Hand! Unsere Fachleute beraten Sie gerne.

Besuchen Sie die Boutique Slupinski Pelze in St. Moritz, an der Via Serlas, der höchstgelegenen Outdoor-Shoppingmeile Europas. Hier findet sich die größte Dichte an Top-Marken, aber auch klassische Sport- und Souvenirgeschäfte und Delikatessenläden.

Das Pelzparadies Wyssbrod befindet sich direkt am Zürichsee, in der berühmten Einkaufsmeile –  in der Bahnhofstraße 3.

Dieter Wyssbrod AG

Bahnhofstraße 3, CH-8801 Zürich

Telefon: +41 44 221 21 16

www.wyssbrod.com

Slupinski Pelze

Via Maistra 10, 7500 St. Moritz

Telefon: +41 81 832 13 09