Meditationsweg am Schwarzsee

Der Meditationsweg ist ein Projekt der Stadtgemeinde Kitzbühel und der Künstler Gilde Kitzbühel. Dabei geht es um die Wirkung der Farben auf das Unterbewusstsein.

An zwölf Stationen werden die unterschiedlichen Farben präsentiert und deren Wirkung erklärt! Die Künstler der Gilde gestalteten die jeweiligen Werke in unterschiedlichen Stilrichtungen, um für jeden Betrachter ein ansprechendes Werk anbieten zu können. Es handelt sich bei diesem einzigartigen Kulturprojekt am nördlichen Ufer des Schwarzsees um den in Europa offensichtlich einzigen Farbmeditationsweg. Mit freundlicher Genehmigung von www.der-reisetester.de

In unseren Adern fließt Farbe! Der Traditionsverein der Künstler Gilde Kitzbühel hat sich neben der Kunst auch der Tradition der historischen Malergilden des 14. und 15. Jahrhunderts verschrieben. Die Gilde ist eine Gemeinschaft von Künstlern aus den Bereichen der bildenden Kunst (Malerei, Fotografie, Grafik, Bildhauerei...) und sieht ihre Aufgabe darin, sich für die Wahrung und Pflege künstlerischer Qualität einzusetzen und den Zusammenhalt unter den Mitgliedern der Gemeinschaft sowie die Beziehung zu befreundeten Vereinen, Organisationen und Künstlern zu pflegen. Sie hat sich auch sozialen Projekten verschrieben.

"Unser Ziel ist es", heißt es von Seiten der Gilde, "die Kunst zu den Menschen und die Menschen zur Kunst zu führen. Wir bringen Kunst also dorthin wo (viele) Menschen sind! Zum Wohle der Gilde, der Kunst und der Freundschaft!"

Und das haben sie auch geschafft! Im Naturschutzgebiet am Schwarzsee sind Jogger, Spaziergänger mit Kinderwagen und Hundeliebhaber unterwegs. Man muß nicht immer auf den Berg, um zu entspannen. Und tatsächlich, die Freundschaft ist auch schon gewachsen. Zwischen uns und Kitzbühel.